Buschruf 06.06.2022 15:00Uhr

  Unsere Themen

Kultur

Von AGE, XENIA

Das Schlechtival im Rahmen der 30-jährigen Feier von der Kulturfabrik

Schlechtival

Am 30. April feierte die Kulturfabrik ihr 30-jähriges Jubiläum, und zu diesem Anlass fand das Schlechtival nach jahrelanger Pause wieder statt.

Es fing ultraschlecht an mit dem immer noch Hit ——

„The final countdown von Europe“

Die Vorlesung von einem Beipackzettel für ein Magen Darm Medikament kam auch auf die Bühne.

Schlechtes wurde geliefert und geliefert.

Danke AGE und XENIA

Einwurf in Hörspielform

Von Fränkl

400 Alarmsirenen für die Berliner und die Biberle an der Spree

400 Alarmsirenen für die Berliner und die Biberle an der Spree.

Ein Einwurf in Hörspielform.

 

Da der Senat 400 neue Alarmsirenen für Berlin genehmigt hat und dies ist eine Tatsache, machen sich die Biber an der Spree Gedanken über diesen Umstand.

Gibt es Biber an der Spree???

Natürlich gibt es die :-)))

Die Biber in diesem Berliner Biberstaat haben so gut wie keine Ahnung von Menschen.

Sie sind ihren Erinnerungen erlegen und dem, was sie von ihrem Bau aus sehen können oder was sie bei gelegentlichen Schwimmtouren erfahren.

Der Rest ist pure Biberfantasie.

Hannes, der kleinste der sprechenden Biber, ist da sehr erfinderisch und fantasievoll.

Die älteren Herrschaften verlassen sich da eher auf ihre Agenda von 1392 und ihrem Überlieferten.

Ja, dies ist sehr fantasievoll, aber hört selbst.

 

Und warum die Biberle lesen können und einen Ufo-Flugschein haben, ist ein Rätsel.

Viel Spaß

 

https://www.morgenpost.de/berlin/article235136309/Zwei-von-400-Sirenen-in-Berlin-installiert.html

Musik

Von MAE

Kompass MC

Kompass Mc

Der liebe Kompass Mc ist nach Berlin gezogen um seiner „Bestimmung“ zu folgen!

Mit seinem Rap baut er die Menschen auf und fasziniert sie zugleich.

Wer mehr wissen will hört doch einfach mal rein und drückt auf den Knopf 😉

Musik Playlist

Wir bedanken uns fürs zuhören!

Bleibt gesund!

Ihr findet uns auf Facebook

https://www.facebook.com/buschruf.radioberlin.1/

Genauso wie auf Instagram

Und auf Soundcloud mit unseren Beiträgen