Buschruf 30.08.2021 15:00Uhr

  Unsere Themen

musik

Bandinterview: Space-Chaser

von Giese

bildprops charo credits: holzbank&snapshothandy&pflastersteine

Schlagzeuger in einem Stadtbiotop natuerlich interviewen, also im Sitzen. Beine stretchen mit  Redakteur Giese und Matthias von SpaceChaser.Wie geht es dem Schlagzeug steht es gestaubt in irgendeiner Ecke herum? Hier die ungekürzten

Belange der ganze verkippte Kaffesatz ist auf auf dem Holz verendet, im dem Raumschiff das Video on play oder läuft das auf Tendo im Mixi Format. Eine receptverschreibe  fuer Strammstehen im September.                                     “Space Chaser” und Ambush auf verschwitzten bankberlin Holz im

Konzert im Biergarten “Astra”  um den 19september 2021 dort auch der Film dieser welcher Redakteur in hysterisches JuchZen brachte.

 

Space Chaser im Netz: https://de-de.facebook.com/SpaceChaserBand/

 

auch mit schicken Fotos: https://www.instagram.com/spacechaser/?hl=de

 

kultur

 
Denk x

is “der  U-Bahnhof-Französische Straße”

also keine U Bahn Station anymore

 

 

 

von Xenia

foto von xenia august2021

Xenia lieferte sich schweißtreibende Nachfragen mit verschiedenen Stadt und BVG Service Abteilungen.

Was passiert denn unter den Straßen wenn der Zug nur noch so vorbeirattert?

Gibt es utopische Optionen, oder gar eine Zukunft für Passanten und vorbeifahrende Züge, gleichermaßen. Den Einen zum Verschnaufen den Anderen zum Vorüberdenken is der Untergrund nur für die Berlin Vermeintlichen Getriebe reserviert? Was könnte man auf so einem Bahnsteig sonst noch so wollen? Xenia wollte Patin werden, eine petit Bistro vielleicht oder the wholeStation einfach beim Losen gewinnen.. Ist ja kein Bahnhof mehr! Sie ist sie beim Emailverkehr bearbeiten eingeschlummert. Fährt alles  an einem vorbei.Quasi eine Insel unter den Straßen mit Bank und Baghuette wenn mal Pause gedrückt wird vom Tagesberlin. Vielleicht gibt es da auch Fußgängerwege.

Könnte sein is aber nicht: press the button.

einwurf

Das Bürgeramt, Meldeamt, Theke oder Einwohneramt was den nun…

von evileric

Credits: Mae

evileric will etwas erledigen und stolpert an 05 diversenBürgerämtern vorüber verweilt auf dem Rasen und kriegt pretty local nirgends einen termin dafür aber einen Nervenzusammenbruch und beschließt diesen Auflugstag mit hungrigem Magen und Wut im Bauch , dann kauft er sich einen Din A0 Kalender für die nächsten Zehn Jahre zum an die Wand kleistern. 

 

musikultur

Das Bandinterview mit Mona-Reloaded

von clemens

Credits: mona mit zwei digitalflitschen in a sort of trainingscamp

Was ist denn das mit Mona Reloaded und wieviele. Nun ein herziges Musikinterview mit einem von dem Photo oder mit demjenigen der das Foto gemacht hat?  Wissen wa nich, haben wir nich haben wir doch: an der Theke vorbei aus dem Proberaum oder der Probekammer. Clemens legte den Fragenkatalog vor  und die Mona Reloaded wählte also aus. Hier mal

reinoehren und vielleicht demnächst [24/ 09// 2021] in Oranienburg (chelucie) dann im September. Internet wird gefastet is den zu altbacken, cure the internet & kill some of these so called “websites”.

 

Mona im Netz:          http://www.bernaupunkrockleague.de/

 

Mona bei FaceBook: https://de-de.facebook.com/mona.reloaded.punkrock/

d & v

Moderation: mae& viktor Ton & Technik: daniel

website:  evileric & kaethe

Schreibe einen Kommentar